11.01.2021 – Ist Donald Trump der Kaiser Wilhelm von Adolf Hitler?


Rosmarin Verdampfer. Fördern Krisenzeiten die Regression? Bei mir fängt es langsam an. Noch bin ich nicht im Windelstadium, dessen Wiederkehr kommt noch früh genug. Aber im Hippie-Stadium bin ich schon. Unlängst hatte ich Bilder und Gerüche aus diesen Zeiten in mir, der Geruch von Räucherstäbchen, Sie wissen schon. Grässliches Zeugs, zu 120 Prozent aus krebserregenden Stoffen bestehend, was einem das ohnehin schon zugenebelte Hippie-Hirn vollends verkleisterte. Es geht auch Öko, bei mir im Garten wächst Rosmarin wie Unkraut, kein Mensch braucht so viel Rosmarin, und winterhart ist es auch. Also flugs einen Rosmarin-Verdampfer mit Alufolie und Stövchen gebastelt und getrockneten Rosmarin drin verdampft. Soll ja gesund sein. Bald waren Bude und Hirn so vernebelt, dass ich befürchtete, mein Rauchmelder springt an und ich trampe Morgen nach Katzmandu.
Ob Donald Trump auch unter Regression leidet? Alle Anzeichen sprechen dafür, er hat sehr viel von einem bösartigen Kleinkind, nur mit der Hand am Atomwaffen-Knopf. „Hegel bemerkte irgendwo, daß alle großen weltgeschichtlichen Tatsachen und Personen sich sozusagen zweimal ereignen.[1] Er hat vergessen, hinzuzufügen: das eine Mal als Tragödie, das andere Mal als Farce.“ . Demzufolge war Kaiser Wilhelm die Farce und Adolf Hitler die Tragödie. Was man natürlich erst post factum weiß. Insofern kann man nur hoffen, dass Trump schon die Tragödie ist und nicht erst die Farce. Sicher ist das nicht. Trump ist natürlich kein Adolf Hitler, aber mindestens ein Halbfaschist, mit seiner Verachtung von demokratischen Regeln und Institutionen, seinem Rassismus, Frauenhass, Nationalchauvinismus, womit er zig Millionen Amerikaner hinter sich weiß.
Wesensmerkmal des Faschismus ist die fortschreitende Selbstradikalisierung. Dass eine Revolution, auch eine faschistische, ihre Kinder selber frisst, ist bekannt. In den USA im Kleinen zu besichtigen, wo diejenigen Republikaner, die sich von Trump absetzen, schon jetzt teilweise körperlich von Hardcore Trumpisten bedrängt werden. Die im Zweifel auch Trump selber als möglichen Verräter der eigenen Sache auf dem Scheiterhaufen verbrennen würden.
Und wer weiß schon, wer auf den Schultern von Trump dereinst stehen wird. Das Internet und den Fall der Berliner Mauer hat auch niemand kommen sehen. Die Basis ist jedenfalls bereitet und so ist es noch nicht ausgemacht, ob Donald Trump in der Marxschen Analogie der Kaiser Wilhelm von Adolf Hitler ist oder schlimmeres…
Das letzte Wort gehört heute dem geschätzten Freund und Kollegen Sievers mit noch ‚nem Gedicht:
Haben die, die täglich auf die Maßnahmen schimpfen –
Corona-Leugner und AfD-Faschisten
Sowie Nazis mit ihren Abschuss-Listen –,
Wenn es sie trifft, ein Recht auf das Impfen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.