03.12.2017 – Mein AfD Parteitag

Winter
Sieht das nicht zauberhaft aus? Verwunschen und romantisch?
NEIN, tut es nicht. Das sieht beschissen aus! Nach Winter, Kälte, Glätte, Oberschenkelhalsbruch, Tod. Ich hasse den Winter. Wer braucht den und welchen volkswirtschaftlichen Nutzen hat er? Ich kann einer Winterlandschaft nicht den geringsten ästhetischen Reiz abgewinnen, weil ich es gewohnt bin, durch die Oberfläche der Dinge zu schauen und ihren Kern zu erblicken. Die Erscheinung der Dinge von ihrem Wesen trennen zu können, das macht letztlich Zivilisation aus. Also ich hege bei diesem Anblick nur den sehnlichen Wunsch: Tau wech den Scheiss. Und ansonsten Rucksack packen, ab in Flieger, Ökobilanz versauen und paar Tage an der Algarve abhängen. Da scheint gerade die Sonne bei 20 Grad, Wasser dürfte auch noch so viel haben, jetzt ist es da leer, die Orangen sind reif, die Störche klappern, der Portwein ist günstig …. Also es braucht nicht viel, um mich glücklich zu machen.
Bei diesem deprimierenden Blick aus meinem Fenster fielen mir alle meine Sünden wieder ein. Gestern an der Öffi-Haltestelle im Kiez treffe ich einen Freund.
Er: „Schön, dann können wir ja zusammen zur Anti AfD Demo fahren.“ Hier ist ja gerade der Parteitag dieser Bande.
Ich: „Äh, nee, ich fahr da nicht hin.“
Er: „Wieso das denn?“
Ich: „Ich fahr nach Lüneburg, zum Weihnachtsmarkt.“
Ein paar nicht druckreife Schmähungen später versuchte ich, ihn mit sachdienlichen Hinweise aus meiner jahrelangen Demo-Praxis milder zu stimmen: „Es gibt da mehrere Demo-Blöcke. Wenn Du Wasserwerfer vermeiden willst, geh zum DGB Block.“
Er: „Da ist immer so langweilig.“
Ich: „Vielleicht singt der DGB Chor ja da.“
Er. „Dann verklage ich die Veranstalter wegen Körperverletzung.“
lüneburg
Lüneburg war dann doch noch sehr nett. Es war ein Ritualtreff mit Uralt-Freund*innen, man ist ja froh über jede, die noch laufen kann. Aber ein bisschen gefuchst hat mich das doch mit dem Treffen an der Haltestelle. Wozu hat man eigentlich Freunde, wenn sie selbst dann da sind, wenn man sie mal nicht braucht?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *