10.07.2018 – Der kleine Unterschied


So sieht der Unterschied zwischen Wasser und kein Wasser aus.
Der Wind hat in den letzten Dürre-Wochen die Tropfen dieses Brunnen in einen wie mit einem Zirkel gezogenen Halbkreis verteilt. Dahinter alles verbrannt.
Ein ungewöhnlicher Brunnen, unprätentiös, zurückhaltend, fast filigran. Brunnen neigen dazu, wuchtig und lautsprecherisch daher zu kommen. Baut man heute eigentlich noch Brunnen? Ich kann mich nicht erinnern, in den letzten Jahren irgendwo eine Brunnenneubaustelle gesehen zu haben.
Andere Fragen für den heutigen Tag: gibt es Regen? Gewinnt Belgien? Und womit macht sich die Menscheit jetzt wieder lächerlich?
Ich meine damit nicht solche Angelegenheit wie den Brexit oder den Zoll“krieg“. Mir ist verdächtig, wer sich dazu so unisono zu Wort meldet: Politiker, Journalisten, Ökonomen. Also alles Leute, die meist nichts vernünftiges gelernt haben, ausser ihr geballtes Unwissen mit Verve in weitschweifige und zumeist sprachlich ungelenke bis inkorrekte Suaden zu verstecken. Wenn zwei Ökonomen in eine Glaskugel gucken, kriegt das staunende Publikum zu drei Sachverhalten fünf verschiedene Meinungen und hinterher stellt sich alles als kompletter Blödsinn raus. Oder hat irgendjemand die Krise von 2008 ff. vorausgesehen? Ökonomie ist keine Wissenschaft, sondern eine Ersatzreligion.
Diese Aussage, liebe Leserinnen, können Sie jetzt glauben oder nicht. Charmanten Tag und drücken sie dem kleinen Belgien heute die Daumen gegen den übermächtigen Franzmann.
Es geht um meine Wettquote für Belgien: 6,5!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.