27.09.2018 – Wir basteln uns eine Email


Als ich an diesem Geschäft vorbei ging, stutzte ich, durchaus länger als einen Moment, bevor ich begriff, dass es hier keineswegs um Bastelbedarf für eine sehr gebräuchliche Form der digitalen Kommunikation geht, sondern um Material, mit dem Töpfe oder Schilder überzogen werden.
Es ist alles eine Frage der Wahrnehmung, und deshalb ist Kunst gerade in Zeiten allgemeiner Verrohung, Verblödung und Niedertracht so wichtig. Kunst schärft Wahrnehmung, lehrt uns Differenzen zu realisieren und Empfindungen zu stärken. Ästhetische Bildung ist immer auch politische Bildung, denn die angesprochenen Kategorien Wahrnehmung, Differenz und Empfindung entscheiden mit darüber, in welche Richtung wir als poltische Wesen denken und handeln.
Was mich nicht davon abhielt, vor obigem Laden lange, sehr lange zu verharren, mit einem riesigen, unsichtbaren „Hä?“ über meinem Kopf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.